Beglaubigte Übersetzungen für den asiatischen Raum

Kaum eine Region hat in den letzten Jahrzehnten wirtschaftlich solche großen Sprünge wie Asien gemacht. Von China über Taiwan, von Japan über Thailand, die Geschäftsbeziehungen mit Europa und dem Rest der Welt boomen. Wenn auch Sie von diesem Aufschwung profitieren möchten, brauchen Sie einen starken Partner an Ihrer Seite, der sämtliche Dokumente nicht nur professionell übersetzt und beglaubigt, sondern auch die Feinheiten der Sprache in- und auswendig kennt.

Denn nicht immer ist eine wörtliche Übersetzung auch die richtige Wahl: Gerade in Asien, wo viele Geschäfte nicht nur sinnbildlich am seidenen Faden der Formulierungen hängen, ist es wichtig, den richtigen Ton zu treffen. Darum muss die Übersetzung nicht nur den Inhalt wahrheitsgetreu wiedergeben, sondern auch auf die Gepflogenheiten des asiatischen Landes eingehen.

Internationale Märkte in Asien erschließen

Wenn es um die Expansion in neue Märkte geht – so auch die Märkte in Asien – sind zum Beispiel Onlineshops ein hervorragender Weg, sich zu präsentieren und Produkte wie auch Dienstleistungen zu verkaufen. Ist der Shop mehrsprachig aufgestellt, erschließt er neue Ansatzmöglichkeiten. Doch Vorsicht: Es ist nicht damit getan, für den asiatischen Markt eine einfache Übersetzung bestehender Seiten vorzunehmen. Gerade in Asien ist es von elementarer Wichtigkeit, dass die Textpassagen den Landesgepflogenheiten angepasst sind. Doch es geht noch wesentlich weiter, denn die kulturellen Gegebenheiten in Asien verlangen es, dass auch Bilder, Grafiken und Videos Anpassungen erfahren. Fehler entscheiden in diesem Bereich über Erfolg und Misserfolg der Mission „Den asiatischen Markt erschließen“.

Der Shop zum Beispiel, der in Deutschland „zum Erfolg verurteilt ist“, wird nicht auch auch zwangsläufig in Asien für Erfolge stehen. Der Teufel steckt hier zweifelsohne im Detail und in der Kenntnis um die örtlichen Gegebenheiten. Somit müssen alle Elemente eines Shops oder einer Webseite geprüft und möglicherweise kulturgerecht modifiziert werden.

Übersetzungen für den asiatischen Sprachraum – aufs Detail kommt es an

Gerade bei den Übersetzungen in die asiatischen Sprachen warten viele Fallstricke, die es zu umgehen gilt. Es reicht nicht aus, einfach und wörtlich zu übersetzen, sondern es müssen beispielsweise Redewendungen angeglichen werden, um möglichen Missverständnissen vorzubeugen. Es ist demnach nicht nur für eine hohe Informationsdichte zu sorgen, ein hohes Maß an Professionalität an den Tag zu legen, sondern auch das kreative Element muss zu den Grundpfeilern der Übersetzungen zählen.

SEO ist nicht gleich SEO!

Steht die sachlich und sprachlich korrekte Übersetzung, warten für den asiatischen Markt allerdings noch weitere Klippen, die es geschickt zu umschiffen gilt: Stichwort SEO und Keywords. Die Keywords, die zum Beispiel für den Markt in Europa oder auch in den USA greifen, erheben keinen Anspruch auf Gültigkeit in den asiatischen Märkten. So ist es dann unter Umständen notwendig, dass auch hier ein Feintuning stattfinden muss, um eine erfolgreiche Positionierung in den asiatischen Suchmaschinen zu generieren. Nur so lässt es sich realisieren, dass auch die neue Page im asiatischen Markt ein Garant für hohen Traffic darstellt.

Ja, das Sprichwort „Andere Länder, andere Sitten“ bewahrheitet sich in kaum einer Region mehr als in den asiatischen Ländern. Und das greift auf allen Ebenen – privat, wie nun einmal auch geschäftlich.